Eric Schwella siegt beim Heimrennen
Aller Guten Dinge sind 3!

Aller Guten Dinge sind 3!

Da bekanntlich aller guten Dinge immer drei sind, ...

13.09.2016

Der Sonntag

Der Sonntag

Pünktlich zum Wochenende gibt es hier den zweiten ...

09.09.2016

Der Samstag

Der Samstag

Gut Ding will Weile haben und so präsentieren wir euch ...

06.09.2016

Dirtlicious´Impressionen aus Kaltenholzhausen

Dirtlicious´Impressionen aus Kaltenholzhausen

Auch Dirtlicious Films hat ein Video mit Impressionen ...

02.09.2016

Impressionen  vom Cross Finals 2016

Impressionen vom Cross Finals 2016

Um euch die Zeit des Wartens auf das offizielle Video ...

01.09.2016

Auf die Augen!

Auf die Augen!

Für alle die vergessen haben, was sie bei den Monster ...

26.07.2016

Roadtrip zum Supercross Lille

Roadtrip zum Supercross Lille

Am letzten August-Wochenende dominierte die ...

21.11.2015

Der Sonntag

Der Sonntag

Pünktlich zum Wochenende gibt es hier den zweiten ...

12.09.2015

Der Samstag

Der Samstag

Seht hier, was alles am Tag 1 der Monster Energy CROSS ...

09.09.2015

Party Time in Mühlhausen

Party Time in Mühlhausen

Auch die diesjährige Auflage der Monster Energy CROSS ...

07.09.2015

Rhythm Motion Pictures@Mühlhausen

Rhythm Motion Pictures@Mühlhausen

Auch Marc Bilke von Rhythm Motion Pictures war am ...

04.09.2015

Impressionen vom 24MX Best Whip Contest

Impressionen vom 24MX Best Whip Contest

Der 24MX Best Whip Contest war eines der Highlights im ...

03.09.2015

MOTOVIEW@CROSS FINALS

MOTOVIEW@CROSS FINALS

Seht hier einen kleinen filmischen Nachschlag zu den ...

02.09.2015

Refuse to Lose

Refuse to Lose

Robin Goldammer und der Nordrhein MX-Cup schrammten ...

24.08.2015

Mit Unterstützung von:

Regio: Eric Schwella siegt beim Heimrennen

31.05.2016 | LM Berlin/Brandenburg, LVMX und DMV MX Ladies Cup in Spremberg - Rennbericht

Am vergangenen Sonntag fand das 15. ADAC Moto-Cross in Spremberg statt. 130 Fahrer hatten sich zu den Läufen des DMV MX Ladies Cup, der Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg sowie der LMVX-Meisterschaft in Spremberg angemeldet. In der MX2-Klasse setzte sich der Lokalmatador Eric Schwella aus Bohsdorf/Felixsee durch.

Am letzten Sonntag war es nun wieder soweit, rund 300 Zuschauer erlebten in Spremberg ein weiteres motorsportliches Highlight. In diesem Jahr kämpften erstmals seit 2008 wieder die besten Fahrerinnen aus Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern im DMV MX Ladies Cup. Aber auch die Fahrer aus Berlin/Brandenburg fuhren in ihren Wertungsläufen zur Landesmeisterschaft um Meisterschaftspunkte. Die vierrädrigen Quadpiloten sorgten ebenfalls für ordentliche Rennaction.

In der MX2-Klasse, bei der Fahrer mit Motorrädern bis 250ccm 4-Takt unterwegs waren, dominierte der Lokalmatador Eric Schwella nach Belieben. Schon im Qualifikationstraining konnte Eric der Konkurrenz zeigen, dass er unbedingt auf seiner Heimstrecke gewinnen wollte. Mit einer Zeit von 2:02 Minuten war er knapp eine Sekunden schneller als seine Verfolger Nicolas Scheunemann aus Parmen und Christopher Grunert aus Gross Glienicke. In den beiden Wertungsläufen zeigte Eric Schwella dann seine ganze Klasse. Nach einem guten Start im ersten Lauf konnte sich der junge Mann aus Bohsdorf/Felixsee nach nur wenigen Runden an die Spitze des Feldes setzten. Diese Führung konnte er bis zum Schluss des Rennens über 20 Minuten plus 2 Runden halten und holte sich verdient den ersten Laufsieg.

Im zweiten Wertungslauf wollte Eric dann den Sack zu machen. Mit einem guten Start übernahm er schon in Runde eins die Führung und gab sie bis zum Ende des Rennens nicht mehr ab. Somit holte Eric Schwella den Gesamtsieg in der MX2-Klasse vor Christopher Grunert und Johann Käber aus Berlin. Für eine große Überraschung sorgte auch der zweite Lokalmatador Christian Heinrich aus Dahlitz. Mit einem sechsten Platz im ersten Lauf und einem tollen vierten Platz im zweiten Lauf sicherte sich Christian den fünften Platz in der Gesamtwertung und erreichte damit die Podestplätze.

Beim DMV MX Ladies Cup zeigten die Ladies ihr ganzes Können. Die Favoritin Steffi Laier aus Dielheim zeigte im Qualifikationstraining schon, dass mit ihr an diesem Tag zu rechnen ist. Mit einer Zeit von 2:04 Minuten war sie knapp drei zehntel Sekunden vor Larissa Papenmeier aus Bünde und knapp eine Sekunde vor Maria Franke aus Zeitz. Beim Start zum ersten Lauf kam Larissa am besten weg, doch leider rutschte sie in der ersten Kurve weg und stürzte. Somit konnte Maria Franke sich den Holeshot sichern. Sie führte das Feld in den ersten Runden an, dicht gefolgt von Steffi Laier und Anne Borchers vom MSC Teutschenthal. Es dauerte nicht lange,  dann übernahm Steffi die Führung vor Maria und Anne. Larissa Papenmeier kämpfte sich von hinten durchs Feld. Nach einem kleinen Sturz von Anne übernahm Larissa den 3.Platz im ersten Wertungslauf. Der Lauf-Sieg ging dann an Steffi Laier mit drei Sekunden Vorsprung vor Maria Franke und weiteren 37 Sekunden vor Larissa Papenmeier.

Im zweiten Wertungslauf holte sich Steffi dann den Holeshot und führte das Feld in der ersten Runde vor Maria und Larissa an. Nach einem schweren Sturz in der zweiten Runde schied Steffi Laier leider verletzt aus. Den Sieg im zweiten Wertungslauf holte sich dann Larissa Papenmeier vor Maria Franke und Anne Borchers.

Auch die Senioren waren wieder in Spremberg am Start. Hier kämpften Fahrer ab 35 Jahre um die wertvollen Punkte in der Landesmeisterschaft. In dieser Klasse war Oliver Simon aus Angermünde der Favorit auf den Sieg. Dies bewies er bereits im Qualifikationstraining, als er mit einer Zeit von 2:02 Minuten die schnellste Runde in seiner Klasse fuhr. Deutlich dahinter war dann Danny Siromski aus Prenzlau und Michael Dittmann aus Ückermünde. In den Wertungsläufen konnte dann Oliver Simon seiner Favoritenrolle gerecht werden und sicherte sich mit zwei Laufsiegen den Gesamtsieg vor Danny Siromski und Michael Dittmann.

In der Quad-Klasse reiste Maik Frenkel aus Erxleben als Favorit nach Spremberg. Doch schon im Qualifikations-Training zeigten Denny Fraaß aus Ludwigslust und Wilhelm Rudolph aus Bannewitz, dass es an diesem Tag nicht so leicht sein wird, den Sieg einzufahren. Den ersten Wertungslauf konnte Wilhelm Rudolph für sich entscheiden, vor Maik Frenkel und Christoph Wisbar aus Sieversdorf. Mitfavorit Denny Fraaß schied leider nach einem Sturz aus und konnte auch im zweiten Wertungslauf nicht mehr antreten. Auch der Sieger vom ersten Lauf konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in Lauf zwei an den Start rollen. Somit war der Weg frei für Maik Frenkel. Er siegte vor Christoph Wisbar und Karsten Klemke aus Gielow. Der Lokalmatador Stefan Laaser aus Spremberg konnte im zweiten Durchgang einen tollen siebten Platz einfahren.

Text: Marcel Schmidt / MCC Spremberg e.V. / Fotos: www. motocrosspics.de

=> zurück

VZ-Netzwerke
Qualifizierte Fahrer

Es gilt der jeweilige Meisterschaftsstand zum 17. Juli 2017 bzw. bei einigen Serien früher. Die Nummernvergabe erfolgt nach dem Teamergebnis von 2016.

1. Mecklenburg-Vorpommern

1... .......MX1
2... .......MX1
3... .......MX2
4... .......MX2
5... .......Jug 85
6... .......Jug 85
7... .......Kids 65
8... .......Kids 65

2. Sachsen

11... .......MX1
12... .......MX1
13... .......MX2
14... .......MX2
15... .......Jug 85
16... .......Jug 85
17... .......Kids 65
18... .......Kids 65

3. Hessen-Thüringen-Cup

21... .......MX1
22... .......MX1
23... .......MX2
24... .......MX2
25... .......Jug 85
26... .......Jug 85
27... .......Kids 65
28... .......Kids 65

4. DJMV

31... .......MX1
32... .......MX1
33... .......MX2
34... .......MX2
35... .......Jug 85
36... .......Jug 85
37... .......Kids 65
38... .......Kids 65

5. Nordrhein MX-Cup

41... .......MX1
42... .......MX1
43... .......MX2
44... .......MX2
45... .......Jug 85
46... .......Jug 85
47... .......Kids 65
48... .......Kids 65

6. Südbayernserie

51... .......MX1
52... .......MX1
53... .......MX2
54... .......MX2
55... .......Jug 85
56... .......Jug 85
57... .......Kids 65
58... .......Kids 65

7. Baden-Württemberg

61... .......MX1
62... .......MX1
63... .......MX2
64... .......MX2
65... .......Jug 85
66... .......Jug 85
67... .......Kids 65
68... .......Kids 65

8. Sachsen-Anhalt

71... .......MX1
72... .......MX1
73... .......MX2
74... .......MX2
75... .......Jug 85
76... .......Jug 85
77... .......Kids 65
78... .......Kids 65

9. Hessen-Cup

81... .......MX1
82... .......MX1
83... .......MX2
84... .......MX2
85... .......Jug 85
86... .......Jug 85
87... .......Kids 65
88... .......Kids 65

10. Niedersachsen-Cup

91... .......MX1
92... .......MX1
93... .......MX2
94... .......MX2
95... .......Jug 85
96... .......Jug 85
97... .......Kids 65
98... .......Kids 65

11. MSR

101... .......MX1
102... .......MX1
103... .......MX2
104... .......MX2
105... .......Jug 85
106... .......Jug 85
107... .......Kids 65
108... .......Kids 65

12. Nord-Cup

111... .......MX1
112... .......MX1
113... .......MX2
114... .......MX2
115... .......Jug 85
116... .......Jug 85
117... .......Kids 65
118... .......Kids 65

13. Südwest-Cup

121... .......MX1
122... .......MX1
123... .......MX2
124... .......MX2
125... .......Jug 85
126... .......Jug 85
127... .......Kids 65
128... .......Kids 65

14. DAMCV

131... .......MX1
132... .......MX1
133... .......MX2
134... .......MX2
135... .......Jug 85
136... .......Jug 85
137... .......Kids 65
138... .......Kids 65

15. Thüringen

141... .......MX1
142... .......MX1
143... .......MX2
144... .......MX2
145... .......Jug 85
146... .......Jug 85
147... .......Kids 65
148... .......Kids 65

16. Nordbayern-Cup

151... .......MX1
152... .......MX1
153... .......MX2
154... .......MX2
155... .......Jug 85
156... .......Jug 85
157... .......Kids 65
158... .......Kids 65

17. Nordbayernserie

161... .......MX1
162... .......MX1
163... .......MX2
164... .......MX2
165... .......Jug 85
166... .......Jug 85
167... .......Kids 65
168... .......Kids 65

18. Berlin-Brandenburg

171... .......MX1
172... .......MX1
173... .......MX2
174... .......MX2
175... .......Jug 85
176... .......Jug 85
177... .......Kids 65
178... .......Kids 65

19. Schleswig-Holstein

181... .......MX1
182... .......MX1
183... .......MX2
184... .......MX2
185... .......Jug 85
186... .......Jug 85
187... .......Kids 65
188... .......Kids 65

20. DJFM

191... .......MX1
192... .......MX1
193... .......MX2
194... .......MX2
195... .......Jug 85
196... .......Jug 85
197... .......Kids 65
198... .......Kids 65

CROSS Magazin
Stollbergerstraß 90D
D-50933 Köln

CROSS Magazin

Triple Verlag GmbH
Alte Steige 22
D-66440 Blieskastel

CROSS Magazin

© 2011 Triple Verlag GmbH

Facebook TwitterKontakt