Unermüdlicher Kampf gegen die Fluten
Aller Guten Dinge sind 3!

Aller Guten Dinge sind 3!

Da bekanntlich aller guten Dinge immer drei sind, ...

13.09.2016

Der Sonntag

Der Sonntag

Pünktlich zum Wochenende gibt es hier den zweiten ...

09.09.2016

Der Samstag

Der Samstag

Gut Ding will Weile haben und so präsentieren wir euch ...

06.09.2016

Dirtlicious´Impressionen aus Kaltenholzhausen

Dirtlicious´Impressionen aus Kaltenholzhausen

Auch Dirtlicious Films hat ein Video mit Impressionen ...

02.09.2016

Impressionen  vom Cross Finals 2016

Impressionen vom Cross Finals 2016

Um euch die Zeit des Wartens auf das offizielle Video ...

01.09.2016

Auf die Augen!

Auf die Augen!

Für alle die vergessen haben, was sie bei den Monster ...

26.07.2016

Roadtrip zum Supercross Lille

Roadtrip zum Supercross Lille

Am letzten August-Wochenende dominierte die ...

21.11.2015

Der Sonntag

Der Sonntag

Pünktlich zum Wochenende gibt es hier den zweiten ...

12.09.2015

Der Samstag

Der Samstag

Seht hier, was alles am Tag 1 der Monster Energy CROSS ...

09.09.2015

Party Time in Mühlhausen

Party Time in Mühlhausen

Auch die diesjährige Auflage der Monster Energy CROSS ...

07.09.2015

Rhythm Motion Pictures@Mühlhausen

Rhythm Motion Pictures@Mühlhausen

Auch Marc Bilke von Rhythm Motion Pictures war am ...

04.09.2015

Impressionen vom 24MX Best Whip Contest

Impressionen vom 24MX Best Whip Contest

Der 24MX Best Whip Contest war eines der Highlights im ...

03.09.2015

MOTOVIEW@CROSS FINALS

MOTOVIEW@CROSS FINALS

Seht hier einen kleinen filmischen Nachschlag zu den ...

02.09.2015

Refuse to Lose

Refuse to Lose

Robin Goldammer und der Nordrhein MX-Cup schrammten ...

24.08.2015

Mit Unterstützung von:

Regio: Unermüdlicher Kampf gegen die Fluten

28.06.2016 | ADAC NMX-Cup in Uelzen - Rennbericht

„Mensch gegen Natur“ - Dieser Slogan kennzeichnet sinnbildlich das vergangene Race-Weekend der Nordlichter, die im Rahmen des ADAC NMX-Cups beim 6. Aufeinandertreffen der Saison auf dem Uhlenköper-Ring in Uelzen Station machten. Nachdem insbesondere am Freitag und Samstag teils kräftige Unwetter über die Bundesrepublik zogen, machten diese auch in Uelzen Halt und stellten die Crew der MSG Uhlenköper, sowie die Akteure selbst vor eine nahezu unlösbare Aufgabe.

Ein begehrter ort am vergangenen Wochenende: Der Kärcherplatz in Uelzen.
Ein begehrter ort am vergangenen Wochenende: Der Kärcherplatz in Uelzen.

Während der ein oder andere Verein nach der Streichung der zweiten Läufe am Samstag das Rennwochenende bereits vorzeitig beendet hätte, kämpften die freiwilligen Helfer unermüdlich weiter gegen den anhaltenden Regen an, um irgendwie am Sonntag Racing möglich zu machen. Mit Erfolg: Denn nach den vielen Niederschlagsbänden, gab es am Sonntag Sonne satt, sowie einen bestens präparierten Hartbodentrack für die Soloklassen zu genießen.

Leif-Silas Tabel feiert einen weiteren Tagessieg bei den 50ccm-Automatikspezialisten.
Leif-Silas Tabel feiert einen weiteren Tagessieg bei den 50ccm-Automatikspezialisten.

Auf die jüngsten Piloten der 50ccm-Automatikklasse wartete eine wahre Mammutsaufgabe: Nachdem alle Fahrer geschlossen am Samstag aufgrund des Starkregens auf das Freie Training verzichteten, kämpften sich die Nachwuchs-Racer in der Qualifikation eindrucksvoll durch die tiefen Spuren auf dem Uhlenköper-Ring. Im Racing am Nachmittag gelang Meisterschaftsleader Leif-Silas Tabel einmal mehr eine herausragende Fahrt, die souverän für den Tagessieg reichte. Viola Wendt strahlte nach einer ebenso starken Performance über Platz zwei vor Oscar Denzau, der das Podest als Dritter komplettierte.

Dominic Bilau wird seiner Favoritenrolle gerecht und schnappt sich den Tagessieg in der 65ccm-Klasse.
Dominic Bilau wird seiner Favoritenrolle gerecht und schnappt sich den Tagessieg in der 65ccm-Klasse.

In der 65ccm-Klasse mischte sich mit Dominic Bilau ein Vertreter aus der Deutschen Motocross-Meisterschaft unter das Feld und wurde seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Hinter dem Überflieger des Tages spielte Kiedrowski-Racer Jannes Wittig seine Hartboden-Qualitäten aus, arbeitete konzentriert auf dem Bike und verschaffte sich nach einem 2-2-Resultat einen kleinen Vorteil im Kampf um Meisterschaft. Gaststarter Niklas Ohm fightete derweil mit Janek-Emil Gäde um Tagesrang drei, der durch den stärkeren zweiten Durchgang an Ohm ging.

Siegerehrung 85ccm-Klasse
Siegerehrung 85ccm-Klasse

Auch die Akteure der 85ccm-Klasse hatten mit dem andauernden Starkregen und schlammigem Untergrund am Samstag zu kämpfen: Während sich in der Qualifikation Falcon-Motorsports-Pilot Tom Schröder durchsetzte und die schnellste Runde in den Uelzener Dirt brannte, setzte HSD-Racer Maikel Ziller im ersten Heat Akzente. Nach der reaktionsstärksten Leistung am Startgate, zog Ziller einen lupenreinen Holeshot und führte bis Halbzeit des Rennens das gesamte Fahrerfeld an. Zu Beginn der zweiten Hälfte sorgte ein technischer Defekt dafür, dass Ziller die Führung herschenken und das Race vorzeitig beenden musste. Paul Wessel aus Plön war sofort zur Stelle, wusste gekonnt mit den höchst anspruchsvollen Bedingungen umzugehen und triumphierte vor einem erneut starken Auftritt von Roel van Ham und Nils Teegen, der Tagesrang drei belegte.

Adrian Panyr trotzt den schwierigen Bedingungen und baut seinen Vorsprung in der Meisterschaft weiter aus.
Adrian Panyr trotzt den schwierigen Bedingungen und baut seinen Vorsprung in der Meisterschaft weiter aus.

Das stärkste Fahrerfeld des Wochenendes gab es wieder erwartend bei den MX2-Youngster zu bestaunen. Nach einem ersten Beschnuppern im Freien Training, fighteten Jan Allers, Tillmann Krause und Adrian Panyr trotz schwierigster Bedingungen in einem Zehntel-Kampf um die Pole in der Qualifikation. Am Ende des Trainings rettete BVZ-Racer Allers gerade einmal 6 Zehntelsekunden seines Vorsprungs in Ziel und rollte am Nachmittag als Erster an das Startgate. Die witterungsbedingt schwierigen Bedingungen waren wieder einmal ein gefundenes Fressen für Redplate-Träger Panyr, der für den MX-Shop-Vorrink wie entfesselt eine saubere Runde nach der anderen präsentierte und einen weiteren Tagessieg sein eigen nennen darf. Hinter dem Mann des Tages überraschte Claas Wischhof mit einem starken zweiten Rang vor Lasse Neukäter. Diese Reihenfolge war gleichzeitig die Besetzung des Podests, da der zweite Durchgang abgesagt werden musste

Michel Kaschny
Michel Kaschny

Bei den „Big Boys“ der MX1 sorgten Michel Kaschny, Martin Scheuch und Steffen Simon für die schnellsten Runden des Tages und machten den Kampf um den Tagessieg unter sich aus. Nachdem TTW-Offroad-Pilot Kaschny sich nach starken Rundenzeiten die Pole sicherte und auch das erste Heat anführte, wurde Simon im Laufe des Rennens von Runde zu Runde schneller und schob sich nach konditioneller Höchstleistung immer dichter an Kaschny heran. Gegen Ende des Rennens musste sich Kaschny schließlich den Angriffen geschlagen geben und Simon ziehen lassen.

Steffen Simon
Steffen Simon

Im zweiten Durchgang tischte Scheuch auf und setzte sich nach dem Holeshot an die Spitze des Feldes, bis dieser nach fünf Runden plötzlich zu Boden ging. Folglich übernahm Kaschny die Führung, gab diese auch nicht mehr her und schnappte sich mit einem 2-1-Resultat den Sieg. Pfeil-Racer Simon musste nach Problemen am Start das Feld von hinten aufrollen, durchflog nahezu das gesamte Fahrerfeld und wurde beachtlicher Zweiter. Kenneth Wessler belegte in der Tageswertung hinter dem Führungsduo Platz drei.

Start der Senioren Ü40
Start der Senioren Ü40

In der Seniorenklasse von 40 bis einschließlich 49 Jahren zeigte Meisterschaftsleader Sirko Dähnhardt die schnellste Runde im Zeittraining, hingegen im Racing am Nachmittag Maik Ladwig überraschend die stärkste Leistung bot. Dähnhardt wurde Tageszweiter vor Markus Weinhold.

Jonny Bokelmann feiert einen weiteren Tagessieg in der Seniorenklasse ab 50 Jahren.
Jonny Bokelmann feiert einen weiteren Tagessieg in der Seniorenklasse ab 50 Jahren.

Zwei Laufsiege gab es im Rahmen der Seniorenklasse ab 50 Jahren erneut von Jonny Bokelmann zu bestaunen, der damit die Führung in der Meisterschaft weiter ausbaut. Bernd Schultz holte für die MSG Uhlenköper Platz zwei vor Peter Keller, der als Dritter überzeugte.

Siegerehrung der Ladies.
Siegerehrung der Ladies.

Bei den Ladies war kein Vorbeikommen an BVZ-Dame Annika Richter, die sich reaktionsstark am Startgatter zeigte, einen Holeshot verbuchte und am Ende des Tages ganz oben auf dem Podest stand. Katharina Schultz belegte Platz zwei vor Anna Schimmer, die sich nach einem heftigen Sturz einen dritten Rang erkämpfte.

Patrik Marquardt und Boje Lorenzen sorgten in der Quadklasse für einen spannenden Fight um die Tageswertung, der durch den stärkeren zweiten Lauf zugunsten von Marquardt ausging. Dirk Titze wurde Dritter und komplettierte das Podest.

Text: Jan Uttich / Fotos: MSG Uhlenköper

=> zurück

VZ-Netzwerke
Qualifizierte Fahrer

Es gilt der jeweilige Meisterschaftsstand zum 17. Juli 2017 bzw. bei einigen Serien früher. Die Nummernvergabe erfolgt nach dem Teamergebnis von 2016.

1. Mecklenburg-Vorpommern

1... .......MX1
2... .......MX1
3... .......MX2
4... .......MX2
5... .......Jug 85
6... .......Jug 85
7... .......Kids 65
8... .......Kids 65

2. Sachsen

11... .......MX1
12... .......MX1
13... .......MX2
14... .......MX2
15... .......Jug 85
16... .......Jug 85
17... .......Kids 65
18... .......Kids 65

3. Hessen-Thüringen-Cup

21... .......MX1
22... .......MX1
23... .......MX2
24... .......MX2
25... .......Jug 85
26... .......Jug 85
27... .......Kids 65
28... .......Kids 65

4. DJMV

31... .......MX1
32... .......MX1
33... .......MX2
34... .......MX2
35... .......Jug 85
36... .......Jug 85
37... .......Kids 65
38... .......Kids 65

5. Nordrhein MX-Cup

41... .......MX1
42... .......MX1
43... .......MX2
44... .......MX2
45... .......Jug 85
46... .......Jug 85
47... .......Kids 65
48... .......Kids 65

6. Südbayernserie

51... .......MX1
52... .......MX1
53... .......MX2
54... .......MX2
55... .......Jug 85
56... .......Jug 85
57... .......Kids 65
58... .......Kids 65

7. Baden-Württemberg

61... .......MX1
62... .......MX1
63... .......MX2
64... .......MX2
65... .......Jug 85
66... .......Jug 85
67... .......Kids 65
68... .......Kids 65

8. Sachsen-Anhalt

71... .......MX1
72... .......MX1
73... .......MX2
74... .......MX2
75... .......Jug 85
76... .......Jug 85
77... .......Kids 65
78... .......Kids 65

9. Hessen-Cup

81... .......MX1
82... .......MX1
83... .......MX2
84... .......MX2
85... .......Jug 85
86... .......Jug 85
87... .......Kids 65
88... .......Kids 65

10. Niedersachsen-Cup

91... .......MX1
92... .......MX1
93... .......MX2
94... .......MX2
95... .......Jug 85
96... .......Jug 85
97... .......Kids 65
98... .......Kids 65

11. MSR

101... .......MX1
102... .......MX1
103... .......MX2
104... .......MX2
105... .......Jug 85
106... .......Jug 85
107... .......Kids 65
108... .......Kids 65

12. Nord-Cup

111... .......MX1
112... .......MX1
113... .......MX2
114... .......MX2
115... .......Jug 85
116... .......Jug 85
117... .......Kids 65
118... .......Kids 65

13. Südwest-Cup

121... .......MX1
122... .......MX1
123... .......MX2
124... .......MX2
125... .......Jug 85
126... .......Jug 85
127... .......Kids 65
128... .......Kids 65

14. DAMCV

131... .......MX1
132... .......MX1
133... .......MX2
134... .......MX2
135... .......Jug 85
136... .......Jug 85
137... .......Kids 65
138... .......Kids 65

15. Thüringen

141... .......MX1
142... .......MX1
143... .......MX2
144... .......MX2
145... .......Jug 85
146... .......Jug 85
147... .......Kids 65
148... .......Kids 65

16. Nordbayern-Cup

151... .......MX1
152... .......MX1
153... .......MX2
154... .......MX2
155... .......Jug 85
156... .......Jug 85
157... .......Kids 65
158... .......Kids 65

17. Nordbayernserie

161... .......MX1
162... .......MX1
163... .......MX2
164... .......MX2
165... .......Jug 85
166... .......Jug 85
167... .......Kids 65
168... .......Kids 65

18. Berlin-Brandenburg

171... .......MX1
172... .......MX1
173... .......MX2
174... .......MX2
175... .......Jug 85
176... .......Jug 85
177... .......Kids 65
178... .......Kids 65

19. Schleswig-Holstein

181... .......MX1
182... .......MX1
183... .......MX2
184... .......MX2
185... .......Jug 85
186... .......Jug 85
187... .......Kids 65
188... .......Kids 65

20. DJFM

191... .......MX1
192... .......MX1
193... .......MX2
194... .......MX2
195... .......Jug 85
196... .......Jug 85
197... .......Kids 65
198... .......Kids 65

CROSS Magazin
Stollbergerstraß 90D
D-50933 Köln

CROSS Magazin

Triple Verlag GmbH
Alte Steige 22
D-66440 Blieskastel

CROSS Magazin

© 2011 Triple Verlag GmbH

Facebook TwitterKontakt